DIE LÜCKE, DIE DU HINTERLÄSST

Ich geh auf meiner Strasse. Da bricht der Boden ein. Ich stürze in ein tiefes Loch. Das Loch ist meine Trauer, meine Sehnsucht, mein Vermissen. Kälte und Dunkelheit umfangen mich.

Ich geh auf meiner Strasse. Da bricht der Boden ein. Ich stürze in ein tiefes Loch. Das Loch ist meine Verzweiflung, meine Rat- und Mutlosigkeit. Das Loch wird zum Gefäss meiner Tränen. Es ist die Quelle meiner Trauer. Wenn ich erwache morgens, stürze ich in dieses Loch, und wenn es abends dunkelt, stürze ich in dieses Loch.

Ich geh auf meiner Strasse und sehe vor mir ein Loch. Und mir fällt auf, dass es in seiner Form einer leeren Truhe gleicht, einer Schatztruhe, die ausgegraben,  gestohlen wurde. Mein Schatz, er wurde mir gestohlen! Was mich und meine Tage, einst reich hat werden lassen, was kostbar war an Dir -  es wurde mir geraubt.

Ich geh auf meiner Strasse und sehe vor mir ein Loch. Es ist genau so breit und lang wie mein Vermögen einst, mein Reichtum, mein Besitz. Und seine Tiefe ist aufs Mass genau so tief wie meine Liebe.

Ich geh auf meiner Strasse und sehe vor mir dies Loch. Und ich begreife, dass der Schatz gar nicht gestohlen wurde. Du hast ihn mit Dir mitgenommen, weil Du ihn brauchst als Dein Gepäck, Deinen Reiseproviant, und mehr noch, dieser Schatz ist das Geschenk, das Du den Himmeln machst.

Ich geh auf meiner Strasse und sehe vor mir dies Loch und weiss, dass was dort war, nun anderswo am Platze ist, dass dieser Schatz, den ich so sehr vermisse, den Himmel nun bereichert, und Dich im allerschönsten Glanz erstrahlen lässt.

Ich geh auf meiner Strasse und mache einen Bogen um dies Loch. Ich schreite weiter, weil ich weiss, dass ich, wie jeder Mensch, meine eigene Kammer füllen soll, mit dem Allerbesten, was ich hab und bin, mit glänzend schönen, guten Dingen. Damit am Ende auch ich selbst eine Truhe voller Kostbarkeiten den Himmeln schenken kann.

Was mir fehlt, wird zu Deinem festen Grund und Deinem Fliegenden Teppich.

Was mir fehlt, wird zu Deinem Weiterlebens-Elixir.

Was mir fehlt, wird zur Quelle Deiner ungebrochenen, neuen Daseinslust.